Kegelspalter mit 5,5 kW Motor 90-er Drillkegel

Ich habe alle Teile erhalten. Sie sind zusammengebaut und funktionieren. Vielen Dank. Ihr Konzept, dass Welle und Drillkegel und die anderen gelieferten Teile  eine zusammengehörige Baugruppe sein sollten hat mich überzeugt. …weil:   „Sie passen dann auch zueinander“. (Alternative: Kegel direkt auf Motorachse). Der Drillkegel „pickt“ das Holz sehr gut an.  Die Geschwindigkeit des Kegels könnte etwas höher sein, ist aber deshalb kein Kritikpunkt.  Die niedrigere Geschwindigkeit hat auch Vorteile. Zum Beispiel, dass man beim Verklemmen des Holzes schneller reagieren kann und das das größere Antriebsrad auf der Kegelwelle damit auch ein größeres Drehmoment bietet. Das benötigt man, wenn man verklemmte Holzstücke durch Gegenbewegung (per Hand) wieder „hervorholen“ muss. Da ich auch mit der Variante „Kegel direkt auf Motorachse“ gearbeitet habe, lernt man diese Vorteile schätzen. Der einzige Kritikpunkt wäre, das das große Antriebsrad auf der Welle  „minimale Eigenbewegungen ausführt“ , die zum Klappern führen.  Ich habe das Rad an seiner Stirnseite mit einer massiven größeren Scheibe über die 10er (?)  Schraube fixiert. Das Rad klemmt damit zwischen dieser Scheibe und dem Wellenabsatz fest. Das Klappern bzw Schlagen ist damit weg. Fazit: Ich habe 3 große Hänger voll mit Holz mit Ihrer Technik gespalten.  Ihre gelieferten Teile sind sehr robust und damit alltagstauglich. — (Ich musste meine Konstruktion nachbessern. )
Von mir erhielten sie für Ihr Produkt volle Punkzahl.
Mit freundliche Grüßen

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar